02 Jul 2012

Mietrecht: BGH: Berechtigtes Interesse des Vermieters an Eigenbedarfskündigung auch bei geplanter beruflicher Nutzung der Wohnung

0 Kommentare

BGH: Berechtigtes Interesse des Vermieters an Eigenbedarfskündigung auch bei geplanter beruflicher Nutzung der Wohnung

BGB § 573 II Nr. 2

Auch die Absicht des Vermieters, die Mietwohnung zu rein beruflichen Zwecken zu nutzen, kann ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses darstellen.

BGH, Urteil vom 26.09.2012 - VIII ZR 330/11(LG Berlin)

Sachverhalt

Die Beklagten sind Mieter einer Wohnung des Klägers in Berlin. Der Kläger kündigte das Mietverhältnis mit der Begründung, seine Ehefrau beabsichtige, ihre Anwaltskanzlei nach Berlin in die von den Beklagten gemietete Wohnung zu verlegen. Die Beklagten widersprachen der Kündigung und machten Härtegründe geltend.

[zum Anfang]
Über den Autor


Antworten